AGB – Gutscheine

Besondere Geschäftsbedingungen für Gutscheine

(Stand Juni 2010)

Die folgenden Besonderen Geschäftsbedingungen enthalten ergänzende Regelungen für den Umgang und die Nutzung des Online-Dienstes der Miet24 GmbH, Potsdamer Straße 182, 10783 Berlin, vertreten durch den Geschäftsführer Christian O. Halwaß (im Folgenden “Miet24″ genannt) bei Käufen von Gutscheinen. Abweichende Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung.


§ 1. Leistungen

a) Auf der Webseite von Miet24 präsentieren wir Ihnen eine große Anzahl von verschiedenen, außergewöhnlichen Erlebnissen unterschiedlicher Veranstalter (im Folgenden “Veranstalter”). Das Internetportal wird zum Verkauf von Gutscheinen sowie zur Vermittlung von Erlebnissen betrieben.

b) Gutscheine gibt es in Form von Erlebnisgutscheinen (Gutschein für ein konkretes Erlebnis) oder Wertgutscheinen.

c) Beim Erwerb eines Gutscheins erhalten Sie vor Absenden Ihrer Bestellung im Warenkorb die Möglichkeit, sämtliche Angaben (Name, Anschrift, Zahlart und bestellte Artikel) nochmals zu überprüfen und ggf. zu ändern. Wenn Sie nach Angabe aller relevanten Daten und unter Akzeptanz dieser AGB den Button “weiter” auf der Überprüfungsseite im Warenkorb klicken, geben Sie ein verbindliches Angebot an die Miet24 GmbH ab. Die Annahme dieses Angebots erfolgt durch Zusendung der von Ihnen bestellten Ware. Ihre Bestelldaten werden von Miet24 gespeichert. Sofern Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, erhalten Sie alle wichtigen Bestelldaten Ihrer Bestellung per E-Mail.

nach oben

§ 2. Beschreibung der Gutscheine

a) Erlebnisgutscheine berechtigen Sie nach vollständiger Bezahlung, innerhalb des Gültigkeitszeitraums zur Buchung eines bestimmten Erlebnisses für eine Person, an einem der verfügbaren Veranstaltungsorte zu einem verfügbaren Termin. Die Termine sind entweder vom Veranstalter vorgegeben oder können individuell vereinbart werden.

Für mehrere Personen müssen dementsprechend mehrere Gutscheine erworben und eingelöst werden.

b) Neben dem Erwerb eines Erlebnisgutscheins besteht die Möglichkeit zum Erwerb eines Wertgutscheins. Dieser berechtigt Sie, ihn beim Kauf von Erlebnisgutscheinen im Warenkorb als Zahlungsmittel zu nutzen. Pro Kaufvorgang kann immer nur ein Wertgutschein angerechnet werden. Wertgutscheine sind mit verschiedenen Werten erhältlich. Sollte der Wert des ausgewählten Erlebnisses geringer sein als der auf dem Wertgutschein vermerkte, verbleibt die Differenz als Guthaben, das nach 12 Monaten erlischt. Das Guthaben wird beim Kauf eines weiteren Erlebnisgutscheins angerechnet. Eine Barauszahlung des Guthabens oder der Gutscheine ist generell nicht möglich.

c) Die Gültigkeitsdauer eines Erlebnisgutscheins beträgt 36 Monate ab Ausstellungsdatum. Die Gültigkeitsdauer kann vor Ablauf der Gültigkeit einmalig gegen eine Bearbeitungsgebühr von 15,- Euro um 12 Monate ab Verlängerungsdatum verlängert werden. Sollte der Verkaufspreis des Erlebnisses in der Zwischenzeit teurer geworden sein, ist zusätzlich die Differenz nachzuzahlen. Eine Gutscheinverlängerung nach Ablauf der Gültigkeit ist nicht möglich.

Das Ablaufdatum Ihres Gutscheins ist auf diesem aufgedruckt. Ein Wertgutschein unterliegt den gesetzlichen Verjährungsfristen und ist bis zu dessen Ablauf einlösbar. Die Gutscheine sind frei übertragbar und können von einer beliebigen, jedoch nur von einer für das jeweilige Erlebnis geeigneten Person eingelöst werden.

d) Ein Erlebnisgutschein kann gegen eine Bearbeitungsgebühr von 15,- Euro (zzgl. Versandkosten) in einen anderen Erlebnisgutschein umgetauscht werden. Bei Umtausch in einen höherwertigen Erlebnisgutschein ist der Mehrpreis zusätzlich zu entrichten. Sollte der neue Erlebnisgutschein günstiger sein, dann verbleibt der Differenzbetrag als Guthaben auf dem ursprünglichen Gutschein. Das Guthaben kann wie beschrieben verwendet werden. Erlebnisgutscheine können nicht in Wertgutscheine eingetauscht werden.

e) Promotiongutscheine und Gutscheine, die in Kombination mit Rabattaktionen erworben wurden, sind generell vom Umtausch ausgeschlossen, eine Anrechnung auf bereits bestehende Bestellungen ist nicht möglich. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen, der Weiterverkauf ist untersagt. Zudem gelten die jeweils aufgedruckten Bedingungen sowie die des jeweiligen Gewinnspiels bzw. der Rabattaktion. Beim Kauf von Wertgutscheinen und Tickets sind Rabattcodes generell nicht anwendbar.

f) Nach dem Erwerb eines Gutscheins für ein bestimmtes Erlebnis an einem bestimmten Ort, können Sie selbst einen Termin zur Durchführung mit dem Veranstalter abstimmen. Hierzu vermitteln die Kontaktdaten zum ausgesuchten Erlebnisveranstalter.

g) Nach Bestätigung der Buchungsanfrage durch den Veranstalter kommt ein Vertrag zwischen Ihnen und dem Veranstalter zustande, wobei die AGB des Veranstalters zwingender Vertragsbestandteil des Vertrages mit Ihnen werden.

Die Durchführung der Erlebnisse obliegt alleine den Veranstaltern. Die Erfüllung des jeweils gebuchten Erlebnisses ist keine Leistungspflicht von Miet24. Wir sind lediglich Vermittler der auf der Webseite aufgeführten Erlebnisse. Die Leistung von Miet24 beschränkt sich darauf, Erlebnisse auf der Website darzustellen und Ihnen die Angebote zu vermitteln.

nach oben

§ 3. Preise

a) Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten.

b) Miet24 berechnet Ihnen eine Kostenpauschale (inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer in der jeweils gültigen Höhe) für den Versand. Die Höhe der Kosten richten sich nach der Versandadresse (Inland, Ausland) und der Versandart.

c) Das Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Ansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem sind Sie zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als Ihre Gegenansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen.

nach oben

§ 4. Zahlung und Lieferung

a) Die Zahlung der bestellten Waren und Dienstleistungen kann variieren und erfolgt wahlweise per Lastschrift, Rechnung, Sofortüberweisung oder mittels Kreditkarte.

b) Die Lieferung erfolgt an die von Ihnen angegebene Person und Adresse und variiert je nach gewählter Versand- und Zahlart. Lieferfristen können sich bei Streik und höherer Gewalt verlängern. Das gleiche gilt, wenn Sie etwaige Mitwirkungspflichten nicht erfüllen.

c) Bei Verlust oder Diebstahl von Gutscheinen wenden Sie sich bitte umgehend an unser Service-Team.

Die sofortige Mitteilung ist unerlässlich, um die Sperrung des Gutscheins zu veranlassen. Für die unrechtmäßige Einlösung eines Gutscheins ohne Verlustmeldung übernehmen wir keine Haftung.

nach oben

§ 5. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware (Gutschein) unser Eigentum. Der Besteller ist verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder die von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte volljährige Person die Warenlieferung entgegennimmt.

nach oben

§ 6. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Miet24 GmbH
Potsdamer Straße 182
10783 Berlin

Email: service@miet24.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter “Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise” versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

nach oben

§ 7. Weiterverkauf

Der Weiterverkauf von Gutscheinen ist untersagt, sofern nicht schriftlich eine andere Vereinbarung getroffen wurde. Hinsichtlich eines Verstoßes gegen diese Bestimmungen behält sich Miet24 alle Rechte und Ansprüche vor, insbesondere die Geltendmachung von Schadensersatz. Für jeden einzelnen Fall der Zuwiderhandlung gegen diese Bestimmungen und unter Ausschluss des Einwandes des Fortsetzungszusammenhanges verpflichtet sich der Nutzer zur Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von 1.000,- Euro.Miet24 behält sich die Geltendmachung weiterer Schäden vor.

nach oben

§ 8. Erlebnisbeschreibung

a) Die Beschreibung eines Erlebnisses auf der Miet24-Webseite ist zum Zeitpunkt ihrer Einstellung auf die Webseite inhaltlich richtig. Der Ablauf des Erlebnisses kann jedoch geringfügig abweichen. Eine ausführliche Beschreibung des jeweiligen Erlebnisses kann telefonisch beim Kundenservice erfolgen.

b) Die verwendeten Fotos in Bezug auf die jeweiligen Erlebnisse dienen lediglich der Umschreibung des jeweiligen Erlebnisses. Die Abbildungen der Fahrzeuge, Flugzeuge und Orte usw. sind unverbindlich und können abweichen.

c) Die Zeitangaben bezüglich der Dauer des jeweiligen Erlebnisses dienen nur als Anhaltspunkt für die Dauer, den Sie im Zusammenhang mit dem jeweiligen Erlebnis verbringen. Die Erlebnisse verbringen Sie u.U. mit anderen Teilnehmern gemeinsam. Es ist insofern mit Wartezeiten zu rechnen. Alle Zeitangaben sind daher unverbindlich und können abweichen.

nach oben

§ 9. Teilnahmevoraussetzungen und Witterungsbedingungen

a) Die Teilnahme an einem Erlebnis kann die Erfüllung von persönlichen Voraussetzungen erfordern (z.B. Alter, Gesundheitszustand, Gewicht, Führerschein). Die Voraussetzungen ergeben sich aus der Beschreibung des jeweiligen Erlebnisses auf unserer Website. Nach erfolgter Buchung, sind Sie dafür verantwortlich, dass Sie oder die entsprechende Person, die an dem bestimmten Erlebnis teilnehmen soll, die Voraussetzungen erfüllt. Eine Rückerstattung des Buchungspreises ist im Falle der Nichterfüllung der Voraussetzungen ausgeschlossen. Sämtliche Voraussetzungen ergeben sich aus Beschreibung auf der Webseite. Wir bitten Sie daher sich diese Bestimmungen sorgfältig durchzulesen.

b) In der Erlebnisbeschreibung werden Sie darüber informiert, ob die Teilnahme an einem Erlebnis von bestimmten Witterungsbedingungen abhängig ist. In einem solchen Falle obliegt es Ihnen, die Witterungsverhältnisse beim Veranstalter am Tag der Teilnahme am Erlebnis zu erfragen. Sollte das Erlebnis aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht durchführbar sein, können Sie den Termin in Absprache mit dem Veranstalter verschieben bzw. umbuchen. Miet24 übernimmt in solchen Fällen keinen Ersatz für Aufwendungen oder Schäden, die Ihnen im Zusammenhang mit der Absage oder erneuten Inanspruchnahme des Erlebnisses entstanden sind.

nach oben

§ 10. Verfügbarkeit der Angebote

Die Teilnahme an den Erlebnissen hängt von der jeweiligen Verfügbarkeit ab, welche individuell mit dem Veranstalter abzusprechen ist. Die Terminbuchung beim jeweiligen Veranstalter gilt erst mit Empfang der Reservierungsbestätigung als erfolgt. Sollten Sie ein Erlebnis aus Gründen die Sie zu vertreten haben nicht antreten, kommt Miet24 nicht für den Ersatz von etwaigen Kosten auf.

nach oben

§ 11. Leistungsänderungen

Inhaltliche Änderungen und Abweichungen einzelner Bestandteile, erfolgen nur, soweit sie notwendig sind und den Gesamtcharakter des Erlebnisses nicht wesentlich beeinträchtigen. Die vermittelten Veranstalter und damit auch die Veranstaltungsorte werden sorgfältig ausgewählt, können jedoch auch Änderungen unterliegen. Die aktuell zur Verfügung stehenden Erlebnisse und Veranstalter werden Ihnen bei der Einlösung Ihres Gutscheins angezeigt.

nach oben

§ 12. Haftung

a) Miet24 haftet nicht für die Erbringung der vermittelten Leistungen durch die Veranstalter, sondern lediglich für die Auswahl des jeweiligen Veranstalters, die ordnungsgemäße Vermittlung des Erlebnisses und für die ordnungsgemäße und nachweisliche Weiterleitung von Informationen, Anzeigen, Willenserklärungen und Zahlungen zwischen Kunden und Veranstalter bis zur Buchung des jeweiligen Erlebnisses beim jeweiligen Veranstalter.

b) Miet24 haftet für Schäden nur, wenn und soweit Miet24 Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt, es sei denn, es handelt sich um die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.

Eine Haftung für den Ersatz mittelbarer Schäden besteht nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Die vorgenannten Haftungsausschlüsse und Beschränkungen gelten nicht im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien durch Miet24 und für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie im Fall zwingender gesetzlicher Regelungen.

c) Miet24 haftet nicht für die Richtigkeit, Qualität und Vollständigkeit der von Kunden zur Verfügung gestellten Inhalte. Die Veröffentlichung der von Kunden verfassten Beiträge stellen keine Meinungsäußerung oder Beratung dar, insbesondere macht sich Miet24 diese Inhalte nicht zu Eigen.

nach oben

§ 13. Rücktrittsrecht von Kunden und Terminverschiebung

Eine Terminverschiebung oder ein Rücktritt vom Vertrag mit dem Veranstalter nach Einlösung des Gutscheins kann nur in Absprache und gegenüber dem jeweiligen Veranstalter erfolgen. Es gelten die jeweiligen Geschäftsbedingungen Ihres bei Buchung ausgewählten Veranstalters.

nach oben

§ 14. Rücktrittsrecht von Miet24

Bis zur Buchung des Erlebnisses (Einlösung des Gutscheins bei einem Veranstalter) ist Miet24 berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten. Die gilt insbesondere

- wenn der Veranstalter aus irgendeinem Grunde nicht mehr in den vermittelten Angeboten aufgeführt ist bzw. nicht mehr mit Miet24 zusammenarbeitet;

- bei höherer Gewalt.

In den vorgenannten Fällen erhalten Sie den gezahlten Kaufpreis umgehend zurück, wenn Sie nicht von Ihrem Recht Gebrauch machen, ein mindestens gleichwertiges Erlebnis bei Miet24 zu buchen.

nach oben

§ 15. Freistellung von Ansprüchen Dritter

Um eine Überprüfung der Ansprüche zu ermöglichen, die für eine Verteidigung von Miet24 erforderlich sind, ist der Nutzer, der die Dienste von Miet24 in Anspruch nimmt, verpflichtet seine Informationen wahrheitsgemäß, vollständig und unverzüglich zur Verfügung zu stellen.
nach oben

§ 16. Die Nutzung der Website / Gewährleistungsausschluss

Die Nutzung derMiet24-Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Das Herunterladen oder der sonstige Erhalt von Inhalten im Zusammenhang mit der Miet24-Webseite erfolgt auf Ihr eigenes Risiko und Sie sind für Schäden an Ihrem Computersystem, oder sonstigen zur Nutzung verwendeten technischen Geräten für den Verlust von Daten oder für sonstige Schäden aufgrund des Herunterladens von Inhalten oder sonstiger Transaktionen auf der Webseite allein verantwortlich. Die Haftung von Miet24, wenn eine solche ungeachtet der vorstehenden Regelungen aus welchem Rechtsgrund auch immer gegeben sein sollte, beschränkt sich in jedem Fall auf Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten verursacht wurden oder auf der Verletzung einer für das Vertragsverhältnis wesentlichen Hauptpflicht beruhen. Für Schäden, die auf einer fahrlässigen Verletzung nicht wesentlicher Vertragspflichten oder von Pflichten im Rahmen der Vertragsverhandlungen beruhen, wird die Haftung für mittelbare Schäden und untypische Folgeschäden ausgeschlossen und im übrigen der Höhe nach auf den vertragstypischen Durchschnittsschaden begrenzt. Eine etwaige zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

nach oben

§ 17. Sonstiges

Im Übrigen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

nach oben