Gipsy Kings

Pop - English

Preis auf Anfrage

Beschreibung

Persönliche Daten
EinsatzgebietWeltweit
Publikumgemischt
benötigte technische Ausstattung vorhandenteilweise
Zielgruppe0-99 Jahre

Im Herbst 2006 melden sich die Gipsy Kings mit einem neuen Album zurück – zwei Jahre nach dem Erfolg mit ihrem Longplayer „Roots“, mit dem die Band eindrucksvoll zeigte, wie motiviert sie auch nach fast zwei Jahrzehnten im Musikbusiness noch ist, sich selbst zu beweisen und großartige Musik zu veröffentlichen. Von der Kritik unisono umjubelt, gelang es den Gipsy Kings mit „Roots“, sowohl ihre treue Fanbase als auch zahllose neue Musikinteressierte in ihren Bann zu ziehen und einmal mehr daran zu erinnern, wer die ersten Superstars des World-Music-Genres waren.
Mit „Roots“ kehrten die Gipsy Kings zu ihren Wurzeln zurück: Die akustische Musik, mit der sie aufgewachsen waren und die sie bei Gipsy-Treffen im Süden Frankreichs und in Katalonien gespielt hatten. Es war ein Album von seltener Schönheit, die ungekünstelten, beseelten Stimmen der Reyes, die sich mit dem magischen Gitarrenspiel der Baliardo-Brüder vereint. „Pasajero“ führt diesen Weg nun fort, der mit „Roots“ eingeschlagen wurde und fügt dem Gipsy-Kings-Sound Elemente der feurigen lateinamerikanischen Musik hinzu. „Pasajero“ ist das das Ergebnis des Schmelztiegels der Kulturen im Süden Frankreichs. Das Album bringt authentischen Flamenco, Jazz-Gitarren, Latein-amerikanische Rhythmen, Kuba-Pop und sogar Spuren von Reggae und arabischer Musik zusammen.
Produziert wurde „Pasajero“ von Phillipe Eidel, bekannt durch seine Arbeit mit Khaled. Das Album enthält die großartigen Gesangsleistungen der vier absoluten Ausnahmesänger Nicolas, Canut, Andre und Patchai in Kombination mit unwiderstehlichen Rumba-Gitano-Rhythmen. Bei Uptempo-Dancenummern wie „Si Tu Mes Quieres (Yes, I Like You)“ und „Mira La Chica (Look At That Girl)“ widmet sich Nicolas seinem Lieblingsthema, während Canut mit Stücken wie „Sol Y Luna (Sun & Moon)” dem traditionallen Gipsy-Blues frönt.
Die Gipsy Kings sind nun bereits seit zwei Jahrzehnten musikalische Big Names, die internationale Arenen füllen und über achtzehn Millionen Alben verkauften. Mit „Pasajero“ schreibt jedermanns- nicht-englischsprachige-Lieblingsband diese Erfolgsgeschichte fort. Man muss sich nur die Gitarren auf dem Album anhören: Gitarren, die als Percussion-Instrumente eingesetzt werden und unwiderstehliche Grooves erzeugen. Gitarren, die mit Anmut und Schönheit gespielt werden, zu hören bei instrumentalen Songs wie „Canastero“, „Guaranga“ und „Recuerdo“. Das Titelstück „Pasajero“ unterstreicht einmal mehr die Wichtigkeit des Freiheitsgedankens in der Gipsy-Kultur. Und das Abschlussstück „La Vida De Gipsy (The Life Of The Gipsy)“ thematisiert das Lebensgefühl der Gitanos im 21. Jahrhundert.
Eine Band wie die Gipsy Kings ist eine wirkliche Ausnahmeerscheinung – eine weltbekannte Musikgruppe, die einzig und allein durch ihre Musik berühmt ist. Die erfolgreichste französische Band wird in Brasilien wie Superstars verehrt, erfreut sich extremer Populaität im Iran, wird in den USA mit Preisen überhäuft und in China gefeiert. Am 24. August gastieren die Gipsy Kings endlich auch wieder in Deutschland: 24.08.2006 – Aachener Katschhof Open Air.

Video

Städte 5

Abholung oder Anlieferung (kostenlos oder gegen Aufpreis) in jeder aufgeführten Stadt möglich. Absprache erfolgt direkt mit dem Vermieter.

Mietbedingungen

Es werden nur geschäftliche Anfragen berücksichtigt! Preise exkl. Fahrtkosten und zzgl. Mehrwertsteuer, KSK für Inland und Ausland. Bitte auch zusätzliche Informationen: Art der Veranstaltung ( TV/Radio, Open Air/Konzert, etc. ), erwartete Besucherzahl, Budget, gegeben falls Stageplan, etc.

Anbieter kontaktieren
Anbieter kontaktieren
Nachricht hinzufügen
Sie möchten etwas Ähnliches vermieten?
Melden Sie sich für eine kostenlose Beratung an!
jetzt vermieten